Willkommen bei der Kirchengemeinde Nordwohlde

Herzlich willkommen in der
Kirchengemeinde Nordwohlde

Schaukasten

Der Schaukasten
Aktuelles aus dem Gemeindeleben

2012

Erntedankfest

Wieder mal ein Riesenglück mit dem Wetter. Der Vormittag an diesem Sonntag war sonnig und kühl, danach kam nur noch Regen. Die Kinder der Arche Noah führten das Stück Frederik, die Maus auf und die neue KiGa-Leiterin, Frau Krallmann, stellte die neuen Kinder des Kindergartens vor.

P.Walter sprach von der Fülle der Gottesschöpfung und zeigte einen Apfel aus dem Pfarrgarten. Ein gefüllter Korb von diesen Äpfeln warte draußen auf dem Kirchplatz, um unter den Anwesenden aufgeteilt zu werden, sagte er.

Dann kamen die Kinder mit dem Frederik-Anspiel: Während des ganzen Sommers sammelten die Feldmäuse Körner und Samen, um einen Vorrat für den kalten Winter zu haben. Dabei bemerkten sie, dass Frederik nicht mitmacht. Er saß nur da und schaute abwesend. Die anderen Feldmäuse ärgertenn sich über ihn und fragten ihn, warum er nicht auch sammelte.

Frederik sagte, er sammle auch, aber keine Früchte und Samen, sondern Farben und Wörter. Als der Winter kam, ernährten sich alle Mäuse von den gesammelten Körnern. Doch als die Vorräte aufgegessen waren, kam der Hunger und die Kälte. Da erinnerten sie sich an Frederiks Vorräte. Er bat die Mäuse, die Augen zu schließen und sich Sonnenstrahlen vorzustellen:

Es wurde ihnen warm dabei. Dann erzählte er ihnen Geschichten aus seinen gesammelten Wort-Vorräten und so überstanden sie den Winter gemeinsam mit den verschiedenen Beiträgen und lernten dabei, sich in ihrer Andersartigkeit zu tolerieren.

Der Kirchen- und der Posaunenchor trugen auch mit ihrer musikalischen Gestaltung zum Gottesdienst bei.

Nach dem Gottesdienst gab es zum letzten Mal in diesem Jahr einen Kirchkaffee.

Fotos: H.U. Lenk ,Text: K. Rosenbaum

KV-Fortbildung in Loccum

Der Nordwohlder Kirchenvorstand nahm am 21. und 22. September 2012 an einem Fortbildungsangebot in der Loccumer Heimvolkshochschule teil. Besonders für die neuen KV-Mitglieder war es ein intensives Kennenlernen von Rechten und Pflichten des neuen Amtes. Für die freie Zeit bot der nahegelegene Wald die Möglichkeit zu einem Spaziergang.

(Dr. Uli Lenk fehlt auf dem Foto, weil er fotografiert)

Fotos: H.U. Lenk ,Text: K. Rosenbaum

Sommerfest

Am 15. Juli bekam unsere Kirchengemeinde ein ganz schönes Geschenk: Bis Samstag hatte es geregnet und ab Montag ebenso. Aber der Sonntag! Der war schön! Hier die Bilder dazu. Im Gottesdienst spielte Herr Gassmann mit Gitarrenschülern vor und P. Rosenbaum predigte über das Singen und Musizieren und überraschte die Chorleiterin Johanna Pinkas mit spontanen Dirigiereinsätzen.

Nach dem Gottesdienst gab es was zu Essen und zu Erzählen bei allgemein guter Stimmung.

Dann teilte der Minigolforganisator, Jens Gehlenbeck, die Gruppen ein für das Minigolfturnier

Manche strengten sich richtig an...

...und Manche hatten auch einfach Spaß am Zuschauen.

Und am Ende gab es wieder die Prämien für die Gewinner.

Es fing mit dem Jüngsten an...

...und endete mit dem Ältesten.

Fotos: H.U. Lenk ,Text: K. Rosenbaum

Pfingsten

Dies ist der neue Kirchenvorstand der KG Nordwohlde, der am Pfingstsonntag in sein Amt eingeführt wurde. Von links: Hans-Ulrich Lenk, Karola Loyal, Alexander Loerke, Anja Reiners, Susanne Meyer. Hinten: Wolfgang Hornig, P. Walter Rosenbaum und Fritz Tolkmitt.

Um das Pfingstgeschehen mit den verschiedenen Sprachen und dem gleichzeitigen Verstehen der Sprache Gottes zu veranschaulichen, trugen einige Kirchenvorstände die Pfingstgeschichte in 6 verschiedenen Sprachen vor: französisch, italienisch, plattdeutsch, portugiesisch, englisch und deutsch.

P. Rosenbaum dankte den ausscheidenen Vorständen für ihre lange, bzw. sehr lange und treue Mitarbeit im Kirchenvorstand und überreichte ihnen ein persönliches Geschenk, sowie eine Urkunde vom Bischof der Hannoverschen Landeskirche.

Der neue Kirchenvorstand wird von P. Rosenbaum in sein Amt eingeführt und mit einem Segen für die ehrenamtliche Mitarbeit in der Kirchengemeinde bedacht.

Fotos: Dr. Elena Lenk ,Text: K. Rosenbaum

Himmelfahrt

Auf dem Hof der Familie Frage traf sich die Kirchengemeinde, um im Freien bei wunderschönem Frühlingswetter, umrahmt von Kastanien und Eichen, Flieder und Rhododendron den Himmelfahrtsgottesdienst zu feiern und danach noch bei einer Bratwurst eine Weile beisammen zu bleiben.

Gastgeberin Kerstin Frage hatte, zusammen mit ihrer Familie, ein ruhiges geschütztes Plätzchen hinter ihrer Gaststätte "Waldeslust" vorbereitet. Hinter dem von Patricia Unkel aufgebauten Altar sah man Pferde springen und hörte einen Pfau schreien und die kräftigen Sonnenstrahlen ließen schnell die anfängliche Kälte vergessen.

Hoch über P. Rosenbaums Kopf fütterte ein Vogelpaar seine Jungen und rundete das Bild des naturnahen Gottesdienstes mitten in Gottes guter Schöpfung ab.

Fotos: H.U. Lenk ,Text: K. Rosenbaum

Konfirmation 2012

Die Konfirmation der 19 Konfirmandinnen und Konfirmanden fand am 15. April in der Nordwohlder Kirche statt. Thema des Konfirmationsgottesdienstes war der Segen. In seiner Predigt schloss Pastor Rosenbaum die Konfisprüche aller Konfis mit ein. Hier ein paar Bilder aus dem Gottesdienst:

Nachdem die Jugendlichen ihren persönlichen Segen bekommen hatten, zündeten sie ihre selbstgestalteten Kerzen an und lasen ihren Spruch vor.

Auch die Eltern der KonfirmandInnen gaben ihren Kindern gute Wünsche und Gedanken mit auf den Weg.

Fotos und Text: K. Rosenbaum

Fotografie MG - Marco Gallmeier

Vorstellungsgottesdienst der KonfirmandInnen

Spätestens hier wird deutlich, wie viel Arbeit so eine Gottesdienstvorbereitung macht! Das Thema des von den Konfis selbst ausgearbeiteten Gottesdienstes war "Frieden".

Am Ostermontag früh war die Aufregung schon sehr groß. Letzte Dinge mussten noch erledigt, besprochen und notiert werden und das klopfende Herz mühsam zur Ruhe gebracht werden.

Und dann ging es los. Mit Vorstellung, Sketch und Lesungen, Liedern und Gebeten.

Fotos: Walter Rosenbaum, Hans Ulrich Lenk ,Text: K. Rosenbaum

Ostersonntag

Seit einigen Jahren feiern wir in Nordwohlde Ostern mit den Kindern. Sie bringen die brennende Osterkerze in die Kirche und sprechen im Wechsel mit der Gemeinde die uralte Osterliturgie: "Jesus ist auferstanden!" und die Gemeinde antwortet: "Er ist wahrhaftig auferstanden!" Dann geben sie das Licht symbolische weiter und zünden die Altarkerzen an. Später tragen sie auch die Evangeliumslesung vor und nehmen am Abendmahl teil.

Fotos: H.U. Lenk ,Text: K. Rosenbaum

Gründonnerstag

Das Tischabendmahl in der Nordwohlder Kirche hatte noch nie so viele Gäste wie in diesem Jahr. Hart an der Grenze der Platzmöglichkeiten und doch wiedermal ein wunderschöner Gottesdienst mit all den verschiedenen Beiträgen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Inhaltlich stand der 23. Psalm und die Geschichte der Salbung in Bethanien neben der Feier des Abendmahles im Mittelpunkt.

(c) Karin Rosenbaum 2012

Fotos: H.U. Lenk ,Text: K. Rosenbaum

Die Wahl!

Am 18. März wurde in Deutschland ein Theologe zum Bundespräsidenten gewählt. Joachim Gauck. In der Hannoverschen Landeskirche und somit auch in Nordwohlde, ein neuer Kirchenvorstand. In drei verschiedenen Wahllokalen, Nordwohlde, Stühren und Kastendiek kamen die Wählerinnen und Wähler an diesem Tag zusammen, um ihre 3 Stimmen für die 9 KandidatInnen abzugeben.

In Nordwohlde

...Kastendiek...

... und Stühren

Unterdessen liefen die Vorbereitungen für die spätere Wahlparty

Und ab 18:00 Uhr haben viele fleißige Hände die Stimmen ausgezählt.

Während an einem Tisch noch gerechnet und geschrieben wurde, füllte sich der Raum des Gemeindehauses allmählich mit den Wahlhelfern und KandidatInnen.

Um 19:00 wurde das Wahlergebnis verkündet:

Und dies sind die strahlenden Neu- und Wiedergewählten:

V.l. : Fritz Tolkmitt, Anja Reiners, Susanne Meyer, Wolfgang Hornig, Alexander Loerke

Zwei weitere KandidatInnen werden in den nächsten Wochen dazu berufen.

Fotos: Rosenbaum Text: K. Rosenbaum

Vorstellung der KandidatInnen

Die Kandidatinnen und Kandidaten zur Kirchenvorstandswahl am 18. März stellten sich am 4. März im Haus der Gemeinde beim Kirchkaffee vor. Die neun KandidatInnen für den neuen KV hielten zuerst jeder einzeln eine kleine Rede, danach kam es zu munteren und engagierten Gesprächen zwischen ihnen und interessierten Gemeindegliedern.

Von links: Hans-Ulrich Lenk, Thomas Becker, Karola Loyal, Anke Claus, Alexander Loerke, Susanne Meyer, Wolfgang Hornig, Anja Reiners und Fritz Tolkmitt

Fotos: P. Walter Rosenbaum ,Text: K. Rosenbaum

Weltgebetstag

Am Freitag, den 2. März feierten wir den Weltgebetstagsgottesdienst im Haus der Gemeinde. Ausgearbeitet wurde er von den Frauen des WGT-Komittees in Malaysia. Vom unserem Frauenkreis wurde er vorbereitet und gemeinsam mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden ausgeführt. Die Jugendlichen übernahmen erstmals wichtige Teile der Liturgie: die Eingangs und Begrüßungsworte, die Fürbitten und den Segen. Doch vorher gestalteten sie die Mitte mit Symbolen der in Malaysia vorkommenden verschiedenen Religionen, mit der Nationalblume und mit dem Wischmob, denn das Thema des WGT-Gottesdienstes war "Steht auf für Gerechtigkeit" und handelte von den Rechten der Migrantinnen und Migranten im Land. Dieser Gottesdienst wird in die Nordwohlder Geschichte eingehen als "der mit der Pizza", wie man noch sehen wird.

Im Verlauf des Gottesdienstes wurden kleine Murmelgruppen gebildet, die je ein "Pizzastück" bekamen. Aufgabe war, gemeinsam zu überlegen, was zu einem guten Leben nötig ist. Eines der genannten Dinge sollte dann als Wort auf die Pizza geschrieben werden.

Die fertige Pizza wurde danach wieder auseinandergenommen und dabei wurden Worte herausgegriffen wie "Meinungsfreiheit", "Demokratie", "Unbestechlichkeit" und "Freiheit". Diese Begriffe gehören noch nicht vollständig zu jedem Land dieser Erde und teilweise auch nicht zu Malaysia. Zum Schluss wurde sie als Symbol für Gottes Wille für diese Welt wieder vollständig zusammengelegt und alle bildeten um sie einen Kreis, der wie eine Ola "aufstand für Gerechtigkeit".

Nach dem Gottesdienst boten die Frauen wieder kulinarische Köstlichkeiten aus Malaysia zum Essen an.

Fotos: H.U. Lenk ,Text: K. Rosenbaum

Tag der Posaunenchöre

Am Sonntag, den 26. Februar feierte unsere Kirchengemeinde den Tag der Posaunenchöre im Kirchenkreis. Inge Evers, Ortsvorsteherin und Lektorin hielt die Predigt und der Posaunenchor beteiligte sich an der Gottesdienstgestaltung mit Lesungen, Gebeten und Segen. Nach dem Gottesdienst lud der Posaunenchor zum Kirchkaffee ein.

Fotos: H.U. Lenk ,Text: K. Rosenbaum

Konfi-Projekt Nistkästen bauen

In zwei Gruppen, am 19. Januar und am 02. Februar kamen Konfis zusammen, um mit Bernd Pehl Nistkästen für Höhlenbrüter zu bauen, die dann um den Kirchplatz und im Ort aufgehängt wurden.

Fotos: W. Rosenbaum ,Text: K. Rosenbaum

KV-Klausur im Januar

Das erste Klausurtreffen des erweiterten Kirchenvorstandes (KV und Gemeindebeirat) im neuen Jahr fand am 28. 01. im Haus der Gemeinde statt und wurde erneut von Kirsten Warnken geleitet. Das Thema, zu dem sich die KV-ler zusammensetzten, war die bevorstehende Kirchenvorstandswahl im März.

Fotos: H.U. Lenk ,Text: K. Rosenbaum

Jahresempfang 2012

Der Jahresempfang für die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden der Kirchengemeinde fand am 8. Januar statt. In diesem Jahr wurden die Gemeindebriefausteiler und der Redaktionskreis nach dem Segensgottesdienst, mit einem persönlichen Segen für jede und jeden einzelnen, dazu eingeladen.

Fotos: H.U. Lenk ,Text: K. Rosenbaum

2012

Weihnachten 2011

An Heilig Abend haben die Schulkinder der Grundschule Nordwohlde das Krippenspiel um 15:30 aufgeführt unter der Leitung von Ute Schiermeyer. Am 1. Weihnachtstag, den 25. Dezember 2011, hat der Posaunenchor den Gottesdienst gestaltet.

Foto v. Posaunenchor: U. Lenk, vom Krippenspiel: Regina Ahrens-Kohlwes

Adventsfest 2011

Das Adventsfest am 2. Adventssonntag begann, wie immer, mit einem Familiengottesdienst,
in dem die Kindergartenkinder Weihnachtslieder vortrugen und der Gemeinde das Brot-für-die-Welt-Projekt
"Rückkehr der tollen Knolle" vorgestellt wurde.

Nach dem Gottesdienst wurde die Gemeinde im Haus der Gemeinde vom Posaunenchor
empfangen und die Besucher ließen es sich bei Kaffee und Kuchen, Glühwein und Bratwürstchen gut gehen.

Der Basar bot fair gehandelte Ware, Produkte aus einer Bassumer Imkerei, Adventsgestecke aus der Region und

Designer-Kerzenleuchter von Andreas Koch-Warnken an.

Hinter den Kulissen wurde währenddessen fleißig gearbeitet. Auch Konfirmandinnen

waren mit dabei.

Fotos: H.U. Lenk ,Text: K. Rosenbaum

Fotos: Hans-Ulrich Lenk, Text: Karin Rosenbaum

PfeilAktuell 2015

PfeilArchiv 2014

PfeilArchiv 2013

PfeilArchiv 2012

PfeilArchiv 2011

PfeilArchiv 2010


Kommentare zu dieser Website bitte an: Kirchengemeinde Nordwohlde

Impressum


letzte Änderung: 29.08.2015