Willkommen bei der Kirchengemeinde Nordwohlde

Herzlich willkommen in der
Kirchengemeinde Nordwohlde

Tot und Trauer

Bestattung

Am Grab nehmen Angehörige mit der ganzen Trauergemeinde endgültig Abschied. Sichtbar vollzogen wird dieses Hergeben des verstorbenen Menschen bei der Erdbestattung durch das Absenken des Sarges. Eine Urnenbeisetzung erfolgt meist einige Zeit nach der Trauerfeier. Auch sie wird vom Pastor begleitet und entspricht in etwa dem Ablauf der Erdbestattung.

Nicht die Endgültigkeit des Grabes steht am Ende des Lebensweges, sondern das Bekenntnis und die Bitte, „dass wir bei dem Herrn sein werden allezeit“ (1. Thessalonicher 4,17) In der Regel wird ein biblischer Text und das Vaterunser am offenen Grab gesprochen. Das oft sich anschließende gemeinsame Essen oder Kaffeetrinken mit den Trauergästen, ist eine Möglichkeit für die Trauernden, sich getragen zu fühlen und ein Schritt zurück ins Leben zu gehen. *


Kommentare zu dieser Website bitte an: Kirchengemeinde Nordwohlde

Impressum


letzte Änderung: 31.05.2010